Dienstag, 16. Oktober 2012

Day 16 - A song that makes you cry (or nearly)

Einen wunderschönen Guten Abend meine lieben =)

Es gibt viele Songs, die mir richtig unter die Haut und nahe gehen.
Aber ein Song schafft es doch tatsächlich immer wieder mir nicht nur Kraft zu geben,
sondern mir auch das ein oder andere Tränchen in die Augen zu treiben.
Ich habe mich auch bewusst dafür entschieden sowohl eine Live-Version zu verlinken,
als auch eine mit Gesang.

Ich höre zwar eigentlich lieber die reine Instrumentale Version, dafür bringt mich die Version mit Gesang schneller zum weinen, weil man einfach an der Stimme merkt welche Liebe und Leidenschaft des Künstlers in diesem Lied steckt.

Geniest den Song
Eure Curryfee =)


Yiruma - River Flows in You (Live)







Yiruma - River Flows in You (Vocal Ruvin)





1 Kommentar:

  1. Ich liebe dieses Lied... :) Ich bekomme da auch immer Gänsehaut... ausserdem kommt mein Wunsch auf, auch einmal so Klavier spielen zu dürfen. Manchmal überlege ich mir dann, wohin ich am besten den Flügel stelle. Das wäre doch ein Traum...

    P.S. die Geschenke-Ideen beziehen sich leider nur auf meine Tochter - vielen Dank an die TV-Werbung, die alle fünf MInuten was tolles zum spielen zeigt *g*. Bei allen anderen bin ich weiterhin ratlos... :D

    Ich wünsch dir ein tolles Wochenende... :)
    Sabine

    AntwortenLöschen