Donnerstag, 31. Dezember 2015

Jahresrückblick 2015



Hallo meine Lieben,

in ein paar Stunden ist das Jahr 2015 schon wieder vorbei - das heißt es wird wieder einmal Zeit für einen Jahresrückblick :)

Begonnen hat das Jahr ziemlich gemütlich, ohne Stress und mit gutem Essen. Allgemein habe ich dieses Jahr ein paar neue Rezepte und Kombinationen ausprobiert, die ich mittlerweile sehr mag.


Das gefüllte Brot habe ich in der Form schon so oft im Internet gesehen und fand es total interessant und wollte es unbedingt mal nachmachen. Deshalb hab wir uns dann Anfang des Jahres entschlossen dies endlich mal zu tun. Es ist super lecker und man kann die Zutaten beliebig austauschen. Mein Rezept findet ihr HIER.
Außerdem habe ich oft und gerne ausgiebig gefrühstückt und als es wärmer wurde gab es bei uns zu Hause selbstgemachtes Eis aus Naturjogurt und leckeren Früchten. Die Apfel-Rosen-Muffins habe ich natürlich auch »nur« nachgemacht. Anfangs tat ich mich hier etwas schwer, aber mit ein bisschen Übung gelingen sie wirklich jedem. Man kann sie super verschenken und sie kommen eigentlich immer toll an. Als letztes bin ich durch das Video von Hannah und Kati auf ein Rezept gestoßen, welches mittlerweile zum Lieblingsrezept von meinem Mann und mir geworden ist. Wir haben es nur ein bisschen abgewandelt, denn bei uns sind es Zucchini-Karotten-Pancakes mit Kräuter-Knoblauch-Dip.


Im März war ich dann sozusagen auf meinem ersten »Event«. Der Würburger Lush Store feierte seinen dritten Geburtstag und hat dazu Blogger und Nicht-Blogger eingeladen mitzufeiern. Neben Kuchen und einigen Infos zu den neuen Produkten gab es dann auch noch eine tolle Aktion. Wir haben unseren eigenen Badezusatz gemacht und ich hab zum krönenden Abschluss von der lieben Nicole ein Geburtstagsgeschenk bekommen ♥ - HIER findet ihr alle Infos zu dem Event.


Außerdem habe ich wieder das Malen und Zeichnen für mich entdeckt und konnte mir so einige Wartezeiten vertreiben und schöner gestalten.


Im Sommer war meine beste Freundin Ramona wieder im Lande und hat mir viele schöne Stunden beschert. Gemeinsam haben wir dann mal wieder meinen Cocktail-Shaker raus gekramt der schon fast im Schrank verstaubt wäre. Somit haben wir uns den ganzen Tag mit Alkoholfreien Cocktails vergnügt. Zwar haben wir einige Rezepte ausprobiert, aber unser klarer Favorit war der »Targa 911«.









Außerdem fand im Sommer die Einweihung des "Uhle"-Plätzle statt. Hier stand früher mal das Haus meines Opas. Da es ein sehr kleines Dorf ist, kannte natürlich jeder meinen Opa und er war immer in das Dorfgeschehen mit eingebunden. Viele die im ländlichen Bereich wohnen kennen das vielleicht noch, dass man sich immer in der Nachbarschaft geholfen hat und eine Hand die andere gewaschen hat. Nachdem das Haus und die dazugehörige Scheune abgerissen wurden, wurde der Torbogen der ehemaligen Scheune erhalten und ist ein Stück nach hinten versetzt worden. Jetzt dient der Platz als Rückzugsort, Treffpunkt und Dorfmittelpunkt. Ich finde es richtig schön hergerichtet. Neben einer schönen Bepflanzung hinter dem Torbogen gibt es auch viele Sitzmöglichkeiten zum entspannen.






Zudem kamen viele kleine Ausflüge dieses Jahr dazu. Mein Mann und ich waren ein paar mal Tretboot fahren, was wirklich Spaß gemacht hat. Ich finde es schöner, wenn man immer wieder kleine schöne Erlebnisse über das Jahr verteilt hat, statt nur einmal in einen großen Urlaub zu fahren. Somit hat man am Ende des Jahres viele schöne kleine Erinnerungen die einen über das ganze Jahr hinweg begleitet haben und das ganze Jahr zu etwas besonderem machen.
Neben Tretboot fahren, Schwimmbad, Minigolf, Kino und co. waren wir nach langem auch mal wieder in einem Wildpark. Hier ist unser Favorit Schweinfurt ♥ ♥ ♥ Der Wildpark ist wirklich schön und das beste ist, er kostet keinen Eintritt. So können auch Familien mit wenig Geld in einen Tierpark gehen. Wir werden nächstes Jahr auf jeden Fall wieder nach Schweinfurt fahren.


Neben dem Malen, Zeichnen, Bloggen und Treffen von meinen Liebsten fand auch die Fotografie noch einen Platz in diesem Jahr. Ich habe mich ausgiebig mit meiner Kamera beschäftigt und habe vieles dazugelernt. Gerade was die Einstellungen betrifft ist eine Spiegelreflexkamera wirklich vielseitig und anfangs schwer zu durchschauen. Sobald man den Dreh aber einmal raus hat, möchte man sie nicht mehr missen. Ich fotografiere mittlerweile wirklich zu 98% nur noch im manuellen Modus und stelle alles selbst ein. Sollte mal ein Foto nicht so gut gelingen (auch wenn ich gefühlte 1000 verschiedene Einstellungen ausprobiert habe) greife ich auf die Erfahrung und Tipps von anderen zurück und schaue was ich hätte besser machen können und versuche es einfach ein anderes mal wieder. Mit auf meiner "Das muss ich dieses Jahr fotografieren"-Liste stand definitiv die Mondfinsternis.


Ein weiteres Highlight war mein Modelauftritt bei der »Langen Tafel«. Es hat total Spaß gemacht und das Feedback des Publikums war großartig. Ich hab mich direkt bereit erklärt im nächsten Jahr wieder mitzuwirken. Das Team ist sowieso grandios und was die Menschen ehrenamtlich leisten ist kaum in Worte zu fassen. Wer mehr zur Langen Tafel und der Modenschau erfahren möchte klickt HIER - ich hab euch einen ausführlichen Blogposts dazu verfasst mit allen Infos die dazu wichtig sind =)


Zu Nikolaus gab es dann noch von essence eine tolle Aktion. Die Nikoläusin und ihr Elf haben fleißig viele pinke Nikolausstiefel verteilt. Leider war die Aktion, wie ich gelesen habe, in einigen Städten nicht so gut organisiert. In Würzburg war es am Anfang auch etwas hektisch und man ist kaum durch die Menschenmasse durch gekommen, allerdings hat sich das schnell gelegt und die beiden haben noch mal Nachschub bekommen. Somit habe ich einfach ein bisschen gewartet, mir die Zeit mit meinem Glühwein versüßt und habe anschließend auch noch einen Nikolausstiefel bekommen. Aber ich hab euch ja schon erzählt, dass ich auch an euch gedacht habe und HIER könnt ihr noch bis 06. Januar 2016 euer Glück versuchen, um bei mir einen Nikolausstiefel zu ergattern. =)





Außerdem durfte ich Teil des »Christmas Countdown« Blogger-Adventskalenders sein und habe euch HIER meine vier liebsten Pralinen-Rezepte gezeigt. Ich hatte ja alle vier Rezepte komplett gemacht und anschließend so viele Pralinen, dass ich die Pralinen in meinem Freundes- und Bekanntenkreis verteilt habe. Obwohl ich momentan durch die Weihnachtszeit schon keine Schokolade mehr sehen kann, hätte ich wieder richtig Lust darauf Pralinen selbst zu machen. Zwar sieht die Küche hinterher immer wie ein Schlachtfeld aus, aber es lohnt sich total. =)


Last but not least gab es viele Produkttests und einige Blogparaden an denen ich teilnehmen durfte. Hier seht ihr nur einen kleinen Teil, denn es waren noch weitaus mehr. Um alle Produkttests auch nur annähernd zusammenzufassen bedürfte es wohl eines extra Blogposts, aber ihr findet alle wichtigen Produkttests samt Review  HIER aufgelistet. Sollte noch etwas fehlen könnt ihr auch gerne in der Sidebar nach den entsprechenden Labels schauen. Es waren viele schöne Produkte dabei, die zum Teil auch meine Favoriten wurden. Wenn ihr möchtet kann ich euch gerne die nächsten Tage mal meine Jahresfavoriten 2015 in Sachen Beauty, Lifestyle und Fashion zusammentragen. Außerdem liegen hier schon wieder ein paar Pakete bzw. Produkte die getestet werden wollen =) 

Ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die mir das Jahr 2015 versüßt haben. Seien es die Produkttests, meine Familie, Freunde oder auch IHR. Eure Kommentare, Likes und Shares haben meinen Blog dieses Jahr ein gutes Stück voran gebracht und durch euch habe ich wieder die Motivation gefunden mich hinzusetzten und an meinem Blog stetig weiter zuarbeiten und ihn immer wieder ein kleines Stückchen zu verbessern.

Ich wünsche euch allen, euren Familien und Freunden einen guten Beschluss! Feiert heute Abend schön und genießt die letzten Stunden des Jahres 2015.
Wir sehen uns dann in alter frische morgen wieder hier zu meinen Neujahrsvorsätzen. =)

Liebste Grüße
Eure Curryfee

Donnerstag, 24. Dezember 2015

[Giveaway] Frohe Weihnachten



Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch allen und eurer Familie ein Frohes Weihnachtsfest. Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr habt ein paar erholsame Tage.
Mir ging es die letzten Tage leider nicht so gut, weshalb es hier auch etwas ruhiger wurde. Jetzt geht es aber langsam wieder Bergauf und ich kann endlich auch die Weihnachtstage genießen.

Das soll heute aber noch nicht alles sein, denn ich habe ein kleines Gewinnspiel für euch =)
Da essence zu Nikolaus mit der tollen Nikolausaktion auch in meiner Nähe war, hab ich mich natürlich auf den Weg gemacht und auch einen Nikolausstiefel bekommen. Als die Aktion dann schon fast komplett vorbei war hatten die liebe Nikoläusin und ihr Elf noch einige Steifelchen übrig und ich habe ganz lieb gefragt ob ich noch einen haben dürfte um ihn auf meinem Blog zu verlosen und siehe da, ich habe noch einen für euch bekommen. Ich habe ja ganz oft gelesen, dass es gerade in den ganz großen Städten etwas chaotisch zu ging und viele wieder mit leeren Händen nach Hause gingen.



Was müsst ihr tun um an der Verlosung teilzunehmen?

- Folgt den Anweisungen im Rafflecopter.  (Vorraussetzung, um an dieser Verlosung teilzunehmen ist natürlich Leser via Bloglovin oder GFC zu sein).
- Ihr könnt einige Extralose sammeln. Mehr Informationen findet ihr im Rafflecopter.

Teilnahmebedingungen: 

1. Die Teilnahme erfolgt über das Eintragen in der Rafflecopter Maschine.
2. Leser meines Blogs via Bloglovin, GFC oder Facebook sein. (Voraussetzung).
3. Teilnahme nur aus Deutschland möglich.
4. Keine Barauszahlung, keine Haftung für verloren gegangene Pakete,Rechtsweg ist ausgeschlossen.
6. Das Gewinnspiel beginnt am 24.12.2015 und endet am 06.01.2016 um 23:59 Uhr. 
7. Der Gewinner wird spätestens am 08.01.2016 benachrichtigt und hat dann 1 Woche Zeit sich auf die Gewinnbenachrichtigung zu melden. Meldet sich der/die Gewinner(in) nicht innerhalb 1 Woche wird neu ausgelost.
8. Mehrfachteilnehmer, Ungültige Angaben und Nichtleser werden bei der Auslosung meines Gewinnspiels nicht berücksichtigt. 




a Rafflecopter giveaway

Dienstag, 15. Dezember 2015

[Review] essence winter? wonderful! Trend Edition



Hallo meine Lieben,

letzte Woche erreichte mich ein traumhaft schönes Paket von essence mit einigen Produkten der "winter? wonderful!" Trend Edition. Heute stelle ich euch die Produkte vor und teile euch mein Fazit zur Trend Edition mit :) 





essence winter? wonderful! – eyeshadow palette

Cold meets hot! Die Lidschattenpalette in den fünf Farben Weiß, Grau, Rosa und einem hellen sowie dunklen Braun mit schimmernden und matten Effekten ermöglicht viele verschiedene Styles. Stimmungsvoll verziert mit Schneeflocken und Eiskristallen ist auch das Packaging ein Eyecatcher. Erhältlich in 01 all ice on me!

3,79 €*

Fazit:
Ich finde die Eyeshadow Palette richtig toll. Sie ist sehr gut pigmentiert, aber nicht zu stark, genau richtig eben.... sodass man die einzelnen Eyeshadows gut schichten kann. Außerdem gefällt mir die Farbauswahl sehr gut. Passend für den Winter sind Weiß, Grau und ein zartes Rosa vertreten. Allerdings kann man auch ein tolles Abend MakeUp durch die beiden Brauntöne schminken. Zudem finde ich die Verpackung mit den Schneeflocken sehr süß.





essence winter? wonderful! – highlighter

Soft sparkle. Dezente Schimmerpigmente im Gesicht gelingen mit dem highlighter, der helles Apricot, Rosa und Flieder kombiniert und für einen harmonischen, strahlenden Glow sorgt. Die Oberfläche der Textur prägt ein wunderschöner Eiskristall. Erhältlich in 01 you melt my heart.
2,99 €*


Fazit:
Wow. Allein schon das Packaging und die Prägung des Highlighters sind so unglaublich schön, dass es mich sprachlos macht. Der Schimmer ist wirklich sehr dezent, was mir richtig gut gefällt. Ich mag es am liebsten, wenn ein Highlighter nur einen feinen Schimmer statt grober Glitzerpartikel  hat, so glitzert nicht das ganze Gesicht und man kann großzügiger auf den Wangenknochen und unter den Augenbrauen highlighten. 



essence winter? wonderful! – tint & oil

Tinted love. Lippenöle liegen absolut im Trend, versorgen die Lippen mit wertvollen Inhaltsstoffen und machen sie zart. Dank Tint-Effekt werden die Lippen zusätzlich in leichtem oder intensiverem Pink eingefärbt. Erhältlich in 01 if kisses were snowflakes… und 02 ...I'd send you a blizzard.

2,99 €*

Fazit:
Ich habe hier die hellere Nuance 01 if kisses were snowflakes... und finde sie sehr schön, gerade zu einem etwas intensiveren AMU passt dieses Lippenöl sehr schön, weil es nur sehr leicht Farbe abgibt. Es macht die Lippen angenehm weich und fühlt sich ähnlich wie eine Mischung aus Lip Balm und Lipgloss an. Die Verpackung ist auch hier sehr hochwertig und das Lippenöl riecht angenehm fruchtig. 



essence winter? wonderful! – lip balm

Crystal care! Für ein funkelndes Finish und geschmeidige Lippen sorgt der transparente Lippenbalm mit Schimmerpartikeln. Optisch erinnert der klare Balm an gefrorenes Eis und sorgt für jede Menge Winterstimmung. Erhältlich in 01 the eternal ice.
1,99 €*


Fazit:
Der Lip Balm ist klar und erinnert mich in der Verpackung wirklich an gefrorenes Eis. Er gibt nur einen ganz leichten Schimmer ab und ist auch sehr angenehm auf den Lippen zu tragen. Allerdings finde ich ihn nicht ganz so toll wie das tint & oil Lippenöl, da ich persönlich doch gerne etwas Farbe auf den Lippen trage. Aber gerade für junge Mädchen, die vielleicht noch nicht so viel Farbe auf den Lippen mögen und bisher eher nur zu klarem Lipgloss gegriffen haben ist der Lip Balm auf jeden Fall eine gute Alternative.




essence winter? wonderful! – nail polish

Cool coat! Vier Farben, vier Effekte. Weiß mit “frosted”-Effekt, semi-mattes Hellblau, „iced“ Grau und Rosa mit „crystallized“-Finish machen die Nägel im Winter zu einem Wow-Kunstwerk. Erhältlich in 01 the frosted, 02 the semi matt, 03 the iced und 04 the crystallized.
1,79 €*


Fazit:
Ich liebe die essence Nagellacke und diese beiden gehören da natürlich auch dazu. Generell ist zu sagen, dass die Nagellacke alle eine tolle Qualität haben und eigentlich immer in zwei Schichten gut decken. Zudem finde ich die Haltbarkeit sehr toll, denn die Lacke halten auch wirklich einige Tage auf den Nägeln. In meinem Paket waren diese zwei Schätze drin. Ein schönes helles Eisblau (02 The Semi Matt), welches ein mattes Finish hat und passend dazu ein schöner Effektlack (03 The Iced) der aussieht als wäre der Nagel vereist und ein raues, eisähnliches Finish hat. Gerade in der Kombination finde ich die beiden auch wirklich schön. Hierzu wird auch noch nächste Woche ein Last-Minute Winter Naildesign kommen.



essence winter? wonderful! – pom pom hair ties

Winterfeeling! Die flauschigen Haargummis mit Puschel aus Pelzimitat in Weiß und Apricot verleihen jedem Zopf einen süßen Look. Erhältlich in 01 it's so fluffy!!!!.
1,49 €*


Fazit:
Ich finde die beiden Haargummis sehr süß. Die Puschel sind total weich und flauschig. Die Farben passen sehr gut in die gesamte Trend Edition und wir Mädchen können ja nie genügend Haargummis besitzen.  




essence winter? wonderful! – heat pack

Warm up! Nie wieder kalte Hände ermöglicht das heat pack. Das wiederverwendbare Heizkissen in süßem Eiskristall-Design kann easy in die Jackentasche gesteckt werden und erwärmt beim Aktivieren des Heizpads die Hände. Erhältlich in 01 hold me safe and warm.
1,99 €*

Fazit:
Ich liebe das Heat Pack ♥ Ich gehöre auch zu den Mädels, die ständig und immer kalte Finger haben und da ist so ein kleines Heizkissen total praktisch. Ich denke ihr werdet das alle kennen, man knickt das kleine Metallteil in dem Heizkissen, dann kristallisiert der flüssige Inhalt und heizt sich in Sekundenschnelle auf. Wenn das Heizkissen hart und kalt geworden ist muss man es nur in einen Topf mit Wasser legen und das Wasser zum kochen bringen, sobald die Flüssigkeit wieder klar ist, kann man das Heizkissen aus dem Topf nehmen und es wieder verwenden. Ich kann von solchen Heizkissen nie genug haben und sammle die regelrecht, damit ich ja nie kalte Finger bekomme. Auch hier finde ich das Design mega süß mit der rosa Farbe und den Schneeflocken fügt sich das ganze perfekt als Abschluss in die Trend Edition. 



Gesamtfazit:

Die Trend Edition ist essence richtig gut gelungen. Die Produkte sind allesamt richtig schön gestaltet und gut pigmentiert. Ich kann euch nur wärmstens empfehlen euch die Produkte auch mal im Handel genauer anzuschauen, denn es lohnt sich wirklich sehr. 


Wie gefällt euch die "winter? wonderful!" Trend Edition?
Habt ihr euch schon Produkte aus der TE zugelegt?


Liebste Grüße
Eure Curryfee


*PR-Sample

[Unboxing] brandnooz Box November 2015


Hallo meine Lieben,

heute gibt es mal ein Unboxing von mir. Ich durfte die brandnooz Box November auspacken und habe mich schon viele Tage zuvor auf das Paket gefreut. Seid ihr auch so Boxensüchtig wie ich? Ich liebe solche Boxen weil ich mich einfach gerne überraschen lasse und ich so auch schon viele Produkte kennen lernen durfte, die mir vorher nicht aufgefallen sind oder die anfangs für mich uninteressant wirkten.


Nun aber zum Inhalt der November Box :)


reis-fit 8 Minuten Risotto

Für alle Liebhaber der italienischen Küche gibt es jetzt den ersten Risotto-Reis mit nur acht Minuten Kochzeit. Das schnelle "reis-fit 8 Minuten Risotto" gelingt im Handumdrehen und der Reis ist bereits praktisch vorportioniert. In jeder Packung sind 4 Portionsbeutel á 125 g - genau wie man es von den klassischen reis-fit Produkten im Kochbeutel kennt.
2,79 € (500 g)

Meine Meinung:
Bisher habe ich allgemein noch keine Erfahrung mit Risotto und ich hab das Risotto von reis-fit bis jetzt auch noch nicht ausprobiert, aber es steht für die nächste Zeit definitiv schon mit auf der Kochliste. :)



Old El Paso Stand 'N Stuff

Das praktische Dinner Kit mit Soft Tortillas, milder Salsa und Würzmischung ist perfekt für einen geselligen Abend, denn es überrascht jeden Gast mit einer ganz neuen Art, die mexikanische Küche zu erleben. Es lässt sich leicht zubereiten und genauso leicht genießen. Einfach Hackfleisch, Salat und Tomaten hinzugeben, fertig ist die feine Mahlzeit für die ganze Familie.
4,99 € (345 g)

Meine Meinung:
Das Set ist großartig. Die Tortillas sind wirklich sehr toll vom Teig her. Anfangs war ich etwas skeptisch ob die Schalen auch wirklich dicht halten beim Essen, aber es hat tatsächlich nichts durchgesuppt. Ich habe zwar trotz der Würzmischung noch etwas mit Salz und Chilipulver nachgewürzt und trotzdem waren mein Mann und ich von dem Set begeistert. Natürlich ist das Set mit 4,99 € nicht gerade günstig und man benötigt weitere Zutaten, allerdings ist es ja auch nicht für jeden Tag gedacht, sondern für besondere Abende und dafür finde ich es wirklich toll und abwechslungsreich.



Lorenz Snack-World Naturals

Der köstliche Geschmack von Naturals "mit Olive" erinnert an Sommer, Sonne und Mittelmeer. Mit ihrem fruchtig-herben, mediterranen Olivengeschmack bringen die knusprigen Kartoffelchips auch an kalten Tagen ein sonniges Urlaubsgefühl in die Wohnung. Der Snack ist perfekt für romantische Momente zu zweit oder für entspannte Stunden mit Freunden.
1,79 € (110 g)

Meine Meinung:
Ganz ehrlich muss ich gestehen, dass die Naturals mit Olive so gar nicht mein Fall sind. Als ich die Tüte geöffnet hatte, fand ich den Geruch ziemlich gut und dachte mir dass die Kartoffelchips bestimmt total lecker sind, aber leider schmecken sie mir gar nicht.



Ti Schwarzer Tee & Heidelbeere Granatapfel

Ti, der immer gute Erfrischungstee hat Verstärkung bekommen. Die neue Sorte wird aus echtem Tee in hervorragender Bio-Qualität schonend aufgebrüht. Verfeinert mit ausgewählten Bio-Fruchtsäften und nur ein wenig Bio-Rohrzucker entsteht eine perfekte Erfrischung mit unverkennbarem Granatapfelgeschmack und der dezenten Süße von Heidelbeeren.
0,89 € (0,5 l)

Meine Meinung:
Ti Schwarzer Tee & Heidelbeere Granatapfel. Tja was soll ich dazu sagen?! Mich haben die Erfrischungstees von Ti schon oft im Supermarkt angelacht und ich hab sie mir trotzdem bisher nie mitgenommen, was ich jetzt bereue. Ich finde den Erfrischungstee so unglaublich lecker, nicht zu süß und durch den Schwarztee richtig schön erfrischend.



Hochwald Sahnewunder

Mit Hochwald Sahnewunder lässt sich Schokolade in vielseitiger Form genießen. Das luftig-lockere Schoko-Vergnügen bring die Schokoladenseite von Kuchen und Co. hervor und verwandelt gerade in der kalten Jahreszeit Waffeln und Gebäck in himmlische Leckereien. Für einen exotischen Hauch kann die Schokosahne auch mit Zimt oder Chiliflocken bestreut werden.
1,69 € (250 ml)

Meine Meinung:
Endlich mal eine Schoko-Sprühsahne. Bisher fand ich es immer sehr schade, dass man nur normale Sprühsahne im Supermarkt bekommt. Wer mich kennt oder mir auf dem ein oder anderen meiner Social Media Kanäle folgt weiß bereits, dass ich ein kleines Schokomonster bin und Schokolade für mich ja manchmal geradezu ein Grundnahrungsmittel ist und endlich gibt es hierzu passend etwas für mich und meinen Nachtisch =) 



Leibniz Minis

Den beliebten Leibniz Vollkornkeks gibt es jetzt auch im Mini-Format. Die kleinen Kekse sind besonders knackfrisch im Biss und mit dem Mehl aus dem vollen Korn gebacken. In der wiederverschließbaren 125-g-Tüte sind sie perfekt für zwischendurch und ideal zum Teilen mit Familie und Freunden, egal ob daheim oder unterwegs.
1,49 € (125 g)

Meine Meinung:
Ich mochte die Leibniz Minis schon immer sehr gerne und finde auch die Mini-Vollkornkekse richtig lecker. Vor allem finde ich, dass die Vollkornkekse immer etwas "stopfen" und durch die Minis hat man eine kleine Menge die man wieder verschließen kann. Somit kann man in kleinen Portionen naschen und die Kekse bleiben knackig und frisch.



Ragusa Friends

Zwei Schichten von caramelisierter heller Schokolade und reichlich Praliné-Creme mit knackigen ganzen Haselnüssen dazwischen machen Ragusa Friends Blond zu einem ganz besonderen Schokoladengenuss. Mit ihrer stilechten Vintage-Verpackung und den kleinen, einzeln verpackten Portionen ist sie perfekt für alle Schokoladenliebhaber, die bewusst teilen und genießen wollen.
4,50 € (132 g)

Meine Meinung:
Die Pralinen schmecken an sich ganz gut, nur mir sind sie leider etwas zu süß und der Karamellgeschmack ist mir zu intensiv. 



Nature Valley Crunchy

Einzigartig knusprig, nicht zu süß und lang anhaltend im Genuss - die knusprigen Riegel von Nature Valley haben einen besonders hohen Anteil von mindestens 55 % Vollkorn. In den leckeren Sorten "Oats & Honey" und "Canadian Maple Syrup" sind sie ideal, um neu durchzustarten oder sich einfach mal zwischendurch etwas Gutes zu tun. 
0,69 € (42 g)

Meine Meinung:
Die Riegel fand ich sehr interessant und war positiv überrascht wie lecker sie doch schmecken. Sie sind wirklich nicht zu süß und sättigen durch den hohen Vollkornanteil erstaunlich gut. Mir persönlich hat der "Oats & Honey" Riegel besser geschmeckt und meinem Mann der "Canadian Maple Syrup" Riegel. 



Last but not least war in dem Paket noch das Nooz Magazin, welches mir wirklich gut gefällt. Es enthält praktische Tipps und leckere Rezepte und ist wirklich ansprechend gestaltet, was es auch optisch zu einem kleinen Hingucker macht. 


Ich finde die Box richtig gut gelungen und möchte mich ganz herzlich beim brandnooz-Team für die Zusendung dieser tollen Box bedanken. ♥♥♥


Liebste Grüße
Eure Curryfee

Dienstag, 8. Dezember 2015

[Christmas Countdown] - Selbstgemachte Pralinen zum Verschenken



Guten Abend meine Lieben,

endlich gibt es, etwas verspätet, mein Adventskalender Türchen Nummer 8 von unserem Blogger-Adventskalender"Christmas Countdown".

Viele verschenken gerade zu Weihnachten gerne selbstgemachte Plätzchen oder Kekse. Ich hingegen verschenke am liebsten selbstgemachte Pralinen =) Ich finde es ist eine kleine schöne Alternative zu den ganzen Keksen und Plätzchen. Zudem rechnen die meisten nicht mit selbstgemachten Pralinen, was die Freude bei vielen steigen lässt. Deshalb habe ich heute für euch vier meiner liebsten Rezepte rausgesucht.



Bei drei Rezepten benötigt ihr zu dem auch eine Pralinengabel, Spritzbeutel und Butterbrotpapier. Ihr könnt anstelle der Pralinengabel auch normale Gabeln und anstelle des Butterbrotpapier auch Backpapier benutzen.


Himbeerpralinen (ca. 30 Stück)


Zutaten


Für die Füllung:

150 g weiße Schokolade
90 g Himbeerpüree
20 g Sahne

Für die Hülle:
30 weiße Hohlkugeln
150 g temperierte weiße Schokolade


1. Die Schokolade für die Füllung fein hacken und in eine Schüssel geben. Himbeerpüree und Sahne in einem Topf bei mittlerer Hitze 1 Minute aufkochen. Topf von der Herdplatte ziehen, die Fruchtsahne über die Schokolade gießen und rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat.

2. Die Füllung in einen Spritzbeutel geben und die Hohlkugeln damit befüllen. Dabei einen 2 mm hohen Rand frei lassen. Die temperierte Schokolade bereitstellen, sobald die Füllung fest geworden ist. Etwas Schokolade in den Spritzbeutel geben und die Kugeln mit je 1 Tupfer Schokolade verschließen.

3. Pralinen mit der Pralinengabel in die temperierte Schokolade tauchen und auf ein mit Butterbrotpapier belegtes Blech legen.




Zimttrüffel (ca. 30-40 Stück)


Zutaten


Für die Füllung:
300 g Vollmilchschokolade
100 g Sahne
1/2 TL Zimt
50 g weiche Butter

Für die Hülle:
150 g temperierte Zartbitterkuvertüre
100 g Kakaopulver


1. Für die Füllung die Vollmilchschokolade sehr klein schneiden. Die Sahne zusammen mit dem Zimt in einen kleinen Topf geben und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Den Topf von der Herdplatte ziehen und die Zimt-Sahne-Mischung 3 Minuten ziehen lassen.

2. Die gehackte Vollmilchschokolade in die Sahne geben und in wenigen Zügen glatt rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Diese Ganache mit Klarsichtfolie abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 12 Stunden ruhen lassen.

3. Die Ganache mit einem Schneebesen kräftig aufschlagen und dabei nach und nach die weiche Butter untermischen. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und ca. 30 mundgerechte Tupfen auf ein mit Butterbrotpapier belegtes Blech setzen. Trüffel 1 Stunde trocknen lassen. Anschließend Kakaopulver in einen tiefen Teller geben. Die temperierte Kuvertüre bereitstellen.

4. Für jeden Trüffel beide Handflächen mit etwas temperierter Kuvertüre bedecken und den Trüffel in den Händen rollen, bis er rundherum mit Kuvertüre umhüllt ist. Trüffel in das Kakaopulver legen und mit einer Pralinengabel darin wälzen, bis er vollkommen mit Kakao bedeckt ist. Alle Trüffel auf die gleiche Weise mit Kuvertüre bedecken und in Kakao wälzen. Die Trüffel nach ca. 2 Minuten mit der Pralinengabel herausgeben und auf Butterbrotpapier ablegen.




Schoko-Cappucino-Pralinen (ca. 30 Stück)



Zutaten

Für die Füllung:
150 g weiße Schokolade
100 g Sahne
3 EL Schoko-Cappucinopulver

Für die Hülle:
30 Vollmilch Hohlkugeln
150 g temperierte Vollmilchschokolade
etwas weiße Schokolade zum verzieren


1. Die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne bei mittlerer Hitze in einem Topf 1 Minute aufkochen, den Topf von der Herdplatte ziehen und das Cappucinopulver unterrühren. Die Cappucinosahne über die gehackte Schokolade gießen und sofort rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Diese Ganache ca. 20 Minuten auskühlen lassen.

2. Die Ganache in einen Spritzbeutel füllen und mithilfe des Spritzbeutels die Hohlkugeln füllen, dabei einen 2 mm hohen Rand frei lassen. Ganache kurz anziehen lassen.

3. Die temperierte Schokolade bereitstellen. Etwas davon in den Spritzbeutel geben und die Hohlkugeln mit je 1 Tupfer verschließen. Anschließend die Pralinen mit der Pralinengabel in die Schokolade tauchen, wieder herausheben und auf Butterbrotpapier ablegen.




Flammende Herzen (15-20 Stück)


Zutaten


60 g getrocknete Cranberries
2 EL Apfelsaft
225 g weiße Schokolade
15 g Kokosfett







1. Cranberries in kleine Stücke schneiden, mit Apfelsaft verrühren und etwa 30 Minuten durchziehen lassen.

2. In der Zwischenzeit Schokolade in Stücke brechen und mit Kokosfett in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze unter rühren schmelzen lassen und etwas abkühlen lassen.

3. In herzförmige Silikonbackförmchen  bzw. Pralinenförmchen jeweils abwechselnd etwa 1/2 Teelöffel Schokolade und Cranberries geben.

4. Die Herzen für etwa 20 Minuten ins Gefrierfach stellen und fest werden lassen. Anschließend die Herzen aus den Förmchen drücken.




Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und wünsche euch eine besinnliche Adventszeit.
Wenn ihr die Pralinen nachgemacht würde ich mich sehr über Bilder von euch freuen. Damit ich die Bilder auch auf Instagram und Co finde nutzt einfach den Hashtag #schlemmenmitfee

Herzlichste Grüße
Eure Curryfee

Dienstag, 1. Dezember 2015

[Haul] dm Haul


Hallo meine Lieben,

ich hoffe ihr seit gestern gut in die neue Woche gestartet :)
Ich war am Wochenende bei dm einkaufen und möchte euch heute gerne meine Ausbeute zeigen. Zum einen musste ein bisschen was nachgekauft werden und zum anderen durften ein paar neue Schätze mit in den Einkaufskorb. Ich wünsche euch nun viel Spaß.



Beginnen wir mal ganz klassisch mit dem Produkt, dass ich mir alle paar Monate nachkaufe ► Haargummis. Gehört ihr auch, wie ich, zu der Sorte Mädels bei denen die Haargummis immer auf magische Art und Weise verschwinden? :D Ich nutze am liebsten die »gewellten« von ebelin, da diese am besten in meinen Haaren halten. 9 Stück kosten 1,95€ 
Als zweites durfte bei mir von Balea Trend It Up das Crazy Vanilla Spray-on Trockenshampoo mit. Eigentlich bin ich überhaupt kein Fan von Trockenshampoos und gehe lieber immer direkt Haare waschen. Allerdings kam es in den letzten Monaten ein paar mal vor, dass ich so in Eile war, dass ich es nicht mehr geschafft hätte mir die Haare zu waschen und diese dann auch noch trocken zu bekommen. Deshalb griff ich dementsprechend auf Babypuder als Alternative zurück. Nun kam es wie es kommen musste, das Babypuder ist mittlerweile leer. Also habe ich mich dazu entschlossen mal wieder einem Trockenshampoo eine Chance zu geben. Was mir an diesem Trockenshampoo auf den ersten Blick sehr gut gefällt ist, dass es einen Vanilleduft hat. :) Der Preis liegt bei 2,45€



Als ich wieder bei Catrice vorbei geschaut habe sind mir die Velvet Matt Eyeshadows ins Auge gestochen. Ich liebe matte Lidschatten ♥  und da ich unbedingt noch einen hellen, natürlichen Lidschatten gebraucht habe durfte dieses wunderschöne Schätzchen in der Nummer »070 Princess Mattleine« mit. Ich finde zwar 3,95€ für einen Mono-Lidschatten von Catrice relativ teuer, aber die Farbe hat mir so gut gefallen, dass er trotzdem mit durfte.



Als nächstes durften gleich zwei Nachkauf-Produkte mit. Zum einen die ebelin Wattestäbchen 200 Stück für 0,35€ und der acetonfreie Nagellackentferner von ebelin in 200 ml für 0,95€. Ich denke zu Wattestäbchen und Nagellackentferner gibt es nicht all zu viel zu sagen. Allerdings möchte ich noch anfügen, dass ich den acetonfreien Nagellackentferner von ebelin besser finde als den acetonhaltigen, denn er trocknet meine Nägel nicht ganz so aus wie der mit Aceton.



Als letztes durften diese drei wunderschönen Nagellacke noch mit in den Einkaufskorb. Ich gebe zu, ich bin ein richtiger Nagellackjunkie geworden und komme selten aus dem dm ohne mir einen Nagellack mitgenommen zu haben. 



Die neuen Lacke von Manhattan finde ich wirklich richtig klasse und hab hier auch schon drei andere Exemplare stehen. Diesmal durfte die Nummer »350 Meow-Tyful« mit.Ich finde für 2,45€ kann man hier absolut nichts falsch machen. Sehr gut gefällt mir, dass Manhattan nicht mehr nur irgendwelche Nummern und Buchstaben als Farbbezeichnung nutzt, sondern dass sie jetzt richtige Namen haben. So kann man sich die Lacke auch viel besser merken. Zudem finde ich die Farbauswahl richtig gut gelungen. 



Die Lacke von essence mochte ich schon immer. Zum einen weil sie wirklich günstig sind, gerade für junge Mädels ist das natürlich klasse und zum anderen halten sie auch richtig gut.
Deshalb durfte auch der Top Coat »01 A Winter's Tale« aus der Trend Edition Winter? Wonderful mit. Der Top Coat kostet 1,95€. Er schimmert sehr schön. Außerdem finde ich auch die Verpackung mit den Schneeflocken auf dem Deckel sehr süß gemacht und passend zur TE.



Last but not least durfte aus der All That Greys Trend Edition der Lack in der Nummer »01 Back to Black« mit. Ich finde er hat ein wirklich schönes mattes Finish und wirkt nicht ganz schwarz, sondern eher wie ein richtig dunkles Graphitgrau. Der Lack hat 1,95€ gekostet.



Hier seht ihr die Nagellacke noch einmal auf dem Nagelrad geswatched. Da der »A Winter's Tale« sich nicht wirklich mit der Kamera einfangen lassen wollte, habe ich ihn noch mal über einen schwarzen Lack gepinselt. So könnt ihr die Glitzerpartikel richtig sehen.
Der »Back to Black« deckt bereits in einer Schicht und der »Mewo-Tyful« benötigt zwei Schichten bis er gut deckt.



Wie findet ihr die neuen Manhattan Lacke?
Habt ihr auch etwas aus den Trend Editions von essence?


Liebste Grüße
Eure Curryfee ♥