Mittwoch, 24. Dezember 2014

[Review] F-Secure Freedome App


Hallo meine lieben,


heute habe ich noch eine Review zur "F-Secure Freedome App" für euch.

Ich durfte/darf die App im Rahmen einer Produkttestaktion testen und möchte nun meine Erfahrungen mit euch teilen.

Zum Unternehmen und der App:
F-Secure ist eine finnische Firma, die einem mit ihrer "F-Secure Freedome App" optimalen Schutz, Privatsphäre und Sicherheit beim Surfen im Internet bietet.
Sie verbindet das Smartphone/ Tablet über ein Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) mit der Cloud von F-Secure.
Das ganze funktioniert so, dass der Internetverkehr in der F-Secure Cloud gescannt und gefiltert wird, sodass nur sichere Inhalte das Gerät erreichen, selbst wenn man öffentlichen WLANs oder Hotspots nutzt. Sämtliche Anfragen werden über die IP-Adresse von F-Secure weitergeleitet, damit man selbst völlig anonym im Netz unterwegs sein kann.


Sammelt F-Secure Daten über mich?
Nein, denn in Finnland herrscht ein sehr strenges Datenschutzgesetz, sodass F-Secure selbst auch keine Daten von dir sammelt. Weder den Datenverkehr, noch deinen Nutzernamen oder deine Kontaktdaten werden bei der Nutzung von Freedome protokolliert.


App herunterladen und Installieren:
Android Nutzer:Die Programmversion sollte mindestens auf dem Stand von Android 4.0.3 oder neuer sein.
Im Google Play Store ist die App unter F-Secure Freedome VPN zu finden. Klicke auf "Installieren" und befolge die weiteren Schritte.

iOS Nutzer:Die App kann sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad genutzt werden. Man benötigt mindestens iOS 7.0 oder neuer. Im App Store ist die App ebenfalls unter F-Secure Freedome VPN zu finden. Klicke hier ebenfalls auf installieren und befolge die weiteren Schritte. Sollte man das Gerät mit einem Code sperren, wirst man aufgefordert diesen Gerätecode einzugeben.

Ist die App kostenlos?Die ersten 7 Tage kann man die App kostenlos testen.
Anschließend wird die App kostenpflichtig. Hierbei hat man die Wahl zwischen zwei verschiedenen Abo-Optionen:

   -   1 Monats-Abo für   4,49 Euro
   -  12 Monats-Abo für 26,99 Euro (50% Ersparnis)


Das Abo verlängert sich immer automatisch, es sei denn man beendet das Abo 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Abo-Zeitraumes.


Installation und Nutzung: 


Die Installation ist kinderleicht und in einigen wenigen Klicks geschehen.







Hier seht ihr den Startbildschirm der App bei der erstmaligen Nutzung.
Ihr werdet Schritt für Schritt durch die Installation der App geleitet und gleichzeitig werden alle Funktionen der App erklärt. Zudem wird euch auch noch mal erklärt, dass eure Daten nicht gesammelt werden und ihr wirklich Anonym im Netz seid. Außerdem könnt ihr euren Standort selbst wählen.

Nach der Installation läuft die App dann immer unauffällig im Hintergrund mit und schützt ab sofort eure Daten. Wenn ihr zwischendurch mal nach sehen möchtet was sich alles getan hat bzw. wie viel eurer Daten bereits geschützt wurden müsst ihr einfach nur die App öffnen.
Hier seht ihr meinen Stand der Dinge nach 14 Tagen
Bitte wundert euch nicht, dass einmal Telekom und einmal Netzclub bei mir da steht, ich habe nämlich zwischendurch den Netzbetreiber gewechselt. ;)

Um genauere Informationen zu den einen Punkten zu bekommen müsst ihr auf diesem Bildschirm dementsprechend nur nach unten bzw. oben wischen.

Wie ihr sehen könnt ist die Bilanz für 14 Tage Nutzung schon etwas erschreckend.
In dieser kurzen Zeit wurden bei mir 1,56 GB Internetverkehr geschützt und 654 Tracking-Versuche blockiert. Das heißt, dass 654 mal Tracking-Unternehmen (z.B. Werbefirmen) versucht haben Informationen über mich zu sammeln


Fazit:
Optisch gefällt mir die App recht gut, sie ist einfach, logisch und strukturiert aufgebaut.
Ich hatte von vornherein ein gutes und sicheres Gefühl mit der App. Allerdings muss ich sagen, dass ich wirklich schockiert war, als ich die Tracking-Zahlen gesehen habe. Ich wusste natürlich auch, dass viele Informationen über einen gesammelt werden, aber ich hätte niemals gedacht das es doch so viele in dieser kurzen Zeit sind.
Außerdem gefällt mir die Option, dass man den Standort selbst bestimmen kann, denn damit kann man auch die Ländergrenzen umgehen.
Einen kleinen Minuspunkt bekommt die App, da mir aufgefallen ist, dass das Internet bei mir etwas langsamer wurde. Dies war vor allem bei der Wiedergabe von Videos (z.B. auf YouTube) der Fall.
Ich werde nach meiner Test-Phase auf jeden Fall ein Abo abschließen, denn ob ein Video in paar Sekunden länger braucht um zu laden ist mir nicht so wichtig.


Nachtrag:
Für alle diejenigen unter euch, die sich noch nicht nicht sicher sind ob die App für sie das Richtige ist, könnt ihr mit folgendem Code die App für zwei Monate gratis testen: "mc6mx6"

Liebe Grüße
Eure Curryfee

Kommentare:

  1. Hallo.
    Danke dir für deinen lieben Kommentar auf meinen Blog ..
    Es freut mich, dass ich dir helfen konnte.

    Dein Blogname curryfee find ich sehr lustig und machte mich gleich einmal sehr neugierig auf deinen Blog zu schauen.
    Werd mich jetzt ein wenig umschauen. Du Bloggst ja schon recht lange. Find ich toll.
    Ich Blogge jetzt 1 Jahr und hoffe, dass ich die Zeit auch für weitere Jahre habe.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dir für deine vielen tollen Tipps zu danken.
      Viel Spaß beim Umschauen.
      Liebe Grüße <3

      Löschen